Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu den Maggi Moderner Kochen Fonds.

Projektinfos Maggi Moderner Kochen Fond

09.03.10 - 11:01 Uhr

von: knisperknusper

Wie lang ist mittlerweile Eure Maggi-Erzähl-Kette?

trnd-Partner MandyBaess hat Ihre Freundin angerufen, weil sie Maggi Fonds testen durfte. “Sie hat eine Flasche zum Bowling mitgenommen und es ihren “Spielerfrauen” gezeigt und vorgeschwärmt. Es wollen alle Frauen diese Fonds pobieren.” … So ist eine richtige “Maggi-Erzähl-Kette” entstanden.

@all: Wie lang ist mittlerweile Eure “Maggi-Erzähl-Kette”? Wem habt Ihr von Maggi erzählt und an wen wurde es dann weitererzählt? Ich bin gespannt auf Eure Kommentare. :-)

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 09.03.10 - 12:21 Uhr

    von: FamilieK

    Wir bekamen einen Anruf von der Lebensgefährtin meines Neffen, die nach Maggi Fonds fragte.
    “Sag mal, deine Schwester hat so von dem Kochen bei euch und dem Maggi geschwärmt. Erzähl mal.”
    Und so fährt eine Probe-Flasche am nächsten Wochenende ins Rheinland, wohin wir sonst nicht so oft Kontakt haben.
    Wir sind übrigens immer wieder begeistert, wenn wir die Weiterentwicklung unserer Mundpropaganda beobachten können. :)

  • 09.03.10 - 12:35 Uhr

    von: Angel43

    Ich habe Kolleginnen und Freunden sowie Bekante vom neuen Fond erzählt. Bei einer Feier bei mir habe ich einen Geflügel Auflauf mit dem Geflügel Fond gemacht, und wie Frauen nun mal sind habe alle denn Fond haben wollen sowie das Rezept dazu.
    Ich habe mittlerweile ca 45 Personen von dem Fond berichtet, und ca 15 Personen haben ihn getestet, und würden alle 3 Sorten wieder kaufen.
    20 Personen haben denn Fond wiederum an Freunde und Familie weiter empfohlen.

  • 09.03.10 - 13:12 Uhr

    von: Neti

    Ich habe Familienmitglieder,Kollegen,Freunden,Nachbarn,Kollegen meines Mannes,Bekannten,sogar lehrern meiner Jungs von dem Fond berichtet und 12 personen haben eine Flasche bekommen.

  • 09.03.10 - 13:23 Uhr

    von: griebi

    Ich habe bei einem Fußballturnier meines Sohnes den Muttis der Kinder von den Fonds erzählt und vorgeschwärmt, der großteil von Ihnen will es probieren, ich denke das waren ca. 10…und einer Freundin aus Nürnberg habe ich es am Telefon erzählt und empfohlen und die hat auf einer Party damit gekocht und es dann, weil es so lecker war auch weitergegeben, alle fanden es sehr lecker und wollten das Rezept.Es waren 20 Leute auf der Party.Ganz abgesehen von meiner Familie, die es dann auch wieder Bekannten und Kollegen erzählt haben :-)

  • 09.03.10 - 13:25 Uhr

    von: Jolinar

    Ja, die Fonds haben schon für richtig viel Wirbel gesorgt – wer ihn probieren durfte, empfiehlt ihn weiter und wer ihn kriegte sagt, dass er von allein gar nicht drauf gekommen wäre. “Gut, dass wir mal mit gekocht haben… ” Tolle Sache! :-)

  • 09.03.10 - 13:27 Uhr

    von: tinaengel

    Ich habe die Maggi Fonds, Freunden,Nachbarn,Familie und den Mamas im Kindergarten vorgestellt und zum großteil vorgeführ und/oder Proben verteilt.
    Dameine Familie aus Neuss und Düsseldorf kommt und hier zum Essen war,ist es also über meine Wohnortgrenze hinaus gegangen!
    Auch meine Kollegen durften sich 3Proben teilen! Hab ja nicht für jeden eine! ;-)

  • 09.03.10 - 13:39 Uhr

    von: frosch21a

    Hi
    habe alle Fonds verteilt an Tochter, Schwiegertochter, den Damen des
    Kegelclubs, Schwestern und Mama.
    Haben alle die Maggi Fonds ausprobiert und alle waren sich einig:
    super lecker – mit wenig Aufwand viel Geschmack zaubern :)
    Habe somit Dortmund, Unna, Kamen und Bergkamen mit den Fonds ausgestattet
    Feedbacks sind per Berichte und Mafo-Bögen erfolgt

  • 09.03.10 - 13:45 Uhr

    von: asmbt

    Ich habe die Maggi Fonds an Nachbarinnen, Freundinnen, Kollegen und innerhalb der Familie verteilt, bzw. verschickt. Eine Flasche ist sogar 350 km gereist zu meiner Schwiegermama. Kam sehr gut an, habe bisher nur positive Feedbacks erhalten. Feedbacks habe ich weiter gegeben in Form von Mafo-Bögen und Berichten.

  • 09.03.10 - 14:13 Uhr

    von: Hexenweib

    Die Maggi-Fonds sind mir förmlich aus der Hand gerissen worden. Ich hätte doppelt so viele verteilen können. Jeder wollte testen. Verteilt habe ich die Flaschen an Freunde, Bekannte, meine Eltern, meine Schwiegereltern, Geschwister und Arbeitskollegen. Meine Schwiegermutter ist Mitglied in einem Kaffekränzchen. Einmal pro Monat treffen sich ca. 8 Frauen immer bei einem anderen Mitglied zu Hause. Letzten Monat fand das Treffen bei meiner Schwiegermutter statt. Und sie hat den anwesenden Frauen dann von den neuen Maggi-Fonds erzählt und ihre Flasche gezeigt. Das Interesse war groß. Bis auf zwei negative Rückmeldungen zum Fischfond habe ich nur Positives gehört. Die Fonds werden künftig gekauft werden.

  • 09.03.10 - 14:26 Uhr

    von: wondertime

    Auch meine “Erzählkette” reicht inzwischen über die Grenzen Hannovers hinaus: Neffe und Nichte nahmen jeweils ein Fläschchen mit in ihre WG’s nach Göttingen, beide haben sie “mit den Mitbewohnern/innen “verkocht” ,und waren sehr zufrieden, zumal es bei beiden immer schnell gehen muß (keine kostbare Zeit mit kochen verschwenden). Mit zwei befreundete Ehepaaren aus Dortmund haben wir kürzlich hier bei uns ein Fisch-Wok-Gericht gemeinsam am Tisch zubereitet, das Maggi-Fond war die Grundlage und alles kam super an und schmeckte unglaublich gut. Ein Mitnahmefläschchen gab es auch für beide Ehepaare. Im Schülerladen, in dem täglich bis zu 12 Jugendliche ihr Mittagessen einnehmen, wird nach der Probeflasche nur noch mit dem Maggi-Fond gekocht. Alles andere in dieser Richtung wurde aus der Küche verbannt. Ich selber bin auf den Fond von Maggi umgestiegen, und habe mich von meinem bisherigen Favoriten verabschiedet: Erstens schmeckt das Maggi-Fond mindestens ebenso gut, zweitens ist es ein wenig preiswerter. Zwei Nachbarinnen, zwei Freundinnen und die SchwiMu durften testen – ich hörte wirklich nur positive Dinge. Ich finde, das ist ein echter Erfolg. Wie weit die “Erzählkette” dann weiter geht, weiß ich leider nicht.

    Herzliche Grüße

  • 09.03.10 - 16:42 Uhr

    von: nythii

    Ich hab in meiner Nachbarschaft an 3Nachbarinnnen jeweils einen Fonds verteilt und gebeten, mir mitzuteilen, was meine Nachbarn so gekocht haben. Da es sich um meist ältere Ladys handelte, war ich echt gespannt. Ob sich einer meldet ?
    JAAAAAAAAA.. alle haben damit bereits gekocht. Und was soll ich sagen, es kam gut an. Es gab Hühnerfrikassee, Rouladen und einmal irgendwas mit Rotbarsch. Eine Nachbarin fragte noch nach den anderen Sorten, ich hab ihr gesagt, dass es die bei uns bei Marktkauf gibt.

  • 09.03.10 - 16:53 Uhr

    von: mini28

    ich habe von dem Fond meiner Familie, meinen Freunden und ein paar Nachbarn erzählt und Proben verteilt. Und in dem Geschäft wo ich arbeite wissen um die 15 Mädels von Maggi und auch einige Kunden die mit gehört haben

  • 09.03.10 - 18:55 Uhr

    von: jildana

    ich habe auch zuerst meiner Familie, meinen Freunden und Bekannten von den Fonds berichtet. Die Fonds kamen gut an und sie berichteten es dann weiter an ihre Arbeitskollegen. Dann habe ich die Fonds im Kindergarten vorgestellt und Proben verteilt. Während einer Schulung habe ich den anderen Teilnehmern davon berichtet und im Schwimmverein meines Sohnes habe ich fleissig Propaganda gemacht. Die Fonds kamen alle super an.

  • 09.03.10 - 19:22 Uhr

    von: Eri3

    ich habe Verwndten, Bekannten , Nachbarn , Freunden ind Kollegen von dem leckeren Fonds erzählt. Einige haben auch eine Flasche bekommen und sind begeistert, diese wiederum haben auch anderen Freunden und Verwandten etwas abgegeben. Alle würden das Produkt kaufen. Von mir wissen es ungefähr 26 Personen.

  • 09.03.10 - 20:12 Uhr

    von: spider744911

    Ich habe meinen ganzen Verwandten und Bekannten von den Maggifonds berichtet und die Flaschen unter ihnen verteilt. Ich habe viel positives Feedback bekommen . Im großen und ganzen habe ich ca 40 Leuten von den Fonds erzählt. Es war wirklich gelungen.

  • 09.03.10 - 20:38 Uhr

    von: elke9305

    Allso meine Erzählkette ist ganz,ganz lang, sogar über ganz viele andere Personen dann kletztentlich wieder bei mir gelandet. Was ich persönlich ganz witzig fand.
    Wir haben mehrere Filialen in denen ich zeitweilig auch tätig bin und so habe ich allen erzählt das ich den Maggi-Fond testet und habe auch einigen ein paar Fläschchen gegben. Die haben es weiter erzählt und so weiter. Eine meiner Arbeitskollegen hatte eine Freundinn die hier auch 50 km weiter einen Freundin hat und die kam bei mir in den Laden und nach eingen Gesprächen, die eigentlich Verkaufsgespräche waren landeten wir bein Kochen und dabei erzählte sie mir von ihrer Freundin die Eine Arbeitskollegin hat die diesen Fond getestet hat und ganz begeistert ist. Nach langen hin und her sagte sie mir dann den Namen und siehe da es war meine Arbeitskollegin die so beigeistert war und es auch ganz vielen erzählt hat. So schließt sich eigentlich meinen Kette witziger weise wieder beim Ursprungserzähler.
    Ich war stolz und ganz Happy, wie weit mein Erzählkreis gereicht hat.
    Hätte ich persönlich nicht gedacht, aber so denkt man oft falsch, da die Kette immer länger ist als man denkt.

  • 09.03.10 - 20:42 Uhr

    von: Bente

    Ich habe Verwandten, Bekannten, Freunden, Kollegen von den Fonds berichtet. Eine paar haben sie testen dürfen, viele wollten sich die Fonds besorgen.

    Meine letzte Flasche habe ich meiner Tante, die zu Besuch in Deutschland war, mit nach Hause nach Dänemark gegeben. Sie will den Fonds dort zusammen mit ihrer Familie ausprobieren und mir berichten. Von meinem Gulasch war sie begeistert! (Rinderfond)

    Von meinen “Testpersonen” habe ich ausschließlich Positives gehört. Selbst der Koch war hellauf begeistert und freut sich, dass die Schufterei in der Küche zur Herstellung von Fonds – jedenfalls für ihn privat – ein Ende hat. Beruflich geht das leider wohl nicht.

    Berichtet habe ich ebenfalls von den Fonds bei einem Jahrestreffen der Feuerwehr. Ich muss dazu anmerken, dass dort viele “Landfrauen” zugegen waren, die interessiert zuhörten, was ich über die Fonds zu berichten hatte. “Landfrauen” sind ja bekanntlich gute Köche und Bäcker. Da ich leider nicht genug Proben hatte, mußte ich genau auswählen, wem ich den Fond übergab, damit diese innerhalb der einzelnen Familien zum Testen weitergereicht werden konnte.
    Eine Bekannte (deren Großmutter ich den Maggifond ursprünglich an dem besagten Treffen gab) berichtete mir, dass ihre Familie fand, dass ihre Hühnersuppe diesmal besonders lecker war (Dank des Fonds!). Auf Nachfrage wurde mir mitgeteilt, dass die Großmutter auch den Fonds in ihrer Küche verwendet, vom Geschmack und der einfachen Handhabung ganz begeistert ist.

    Alles in einem Produkte, die unbedingt auch weiterhin zu empfehlen sind und einen Platz bei mir in der Küche gefunden haben (bevorzugt der Rinderfonds).

    Danke, dass ich testen durfte.

  • 10.03.10 - 09:44 Uhr

    von: knisperknusper

    @elke9305:

    Das ist ja mal cool! :)

  • 10.03.10 - 09:48 Uhr

    von: knisperknusper

    @Bente:

    Prima, da hast Du genau die Richtige erwischt! ;)

  • 10.03.10 - 10:20 Uhr

    von: Tanescia

    Wem ich alles davon erzählt habe, oh weh, das kann ich gar nicht mehr sagen. Aber wirklich jeder hat oder wird es probieren, denn egal ob im Kollegenkreis, Verwandtenkreis, bei Elterntreffen u.a., ich war so begeistert, dass ich die praktischen Fläschchen sofort weiterempfohlen habe. Und meine Fischsauce hat mittlerweile auch die Runde gemacht (schön für Maggi, da die Tomatentütensuppenverkäufe sicher auch gestiegen sind *g*).
    Fazit ist: Jung und Alt (von 7 – 82) sind begeistert von dem Produkt und vor allem von dem Nicht-wie-sonst-künstlichen Geschmack.
    Von mir aus werden es jedenfalls auch so zwischen 40 und 50 Personen sein. Wieviele es noch jetzt verwenden, bleibt noch abzuwarten, da ich meiner besten Freundin, die über 200 km weit weg wohnt, auch ein paar Flaschen mitgegeben habe, um sie in ihrer Familie zu verteilen (und DIE haben einen riesigen Bekanntenkreis).
    Auftrag Mundpropaganda ausgeführt! :-) Danke für diesen tollen Test!

  • 10.03.10 - 11:53 Uhr

    von: raipipi

    halihalo hier ist raipipi
    habe glaube ich meinen auftrag, gute mundpropaganda für die maggi fonds ausgeführt.
    in meinem frauen kreis kam ein sehr gutes feedback, alle waren begeistert (20 frauen) vom geschmack, der handhabung, der vielseitigkeit der anwendung.
    keine der damen würde jemals einen fond selber herstellen, für den preis ist das in der menge ja auch nicht möglich. man hat immer einen zur hand.
    bei meinen verwandten und freunden gab es die gleichen ergebnisse.
    ich glaube maggi hat einen guten griff mit dem artikel gemacht.
    ich war lange zeit als propagandistin tätig und habe viele artikel publik
    gemacht, aber diese art der verbreitung geht meiner meinung nach direkt und intensiver an die verbraucher.
    ich glaube hiermit bis jetzt bestimmt an die hundert personen direkt und indirekt angesprochen zu haben.
    ich bin zu weiteren projekten bereit.
    liebe grüße eure raipipi

  • 11.03.10 - 15:51 Uhr

    von: yleniadue

    ich hab in meinem Verwandtschaftskreis davon berichtet (ca. 20Pers.u.auch Flaschen weitergegeben),wovon einige auch schon selbst den Fond gekauft und getestet haben. Dann habe ich in der Nachbarschaft und im Freundeskreis Werbung gemacht,wobei ich auch ein paar Flaschen verteilt habe. Dort habe ich auch schon einige positive Rückmeldungen bekommen und dann habe ich kräftig bei meinen Kunden geworben. Das war natürlich sehr vorteilhaft,da direkt nebenan ein grosser Supermarkt ist, was immer mit Einkaufen vor- bzw. nach einem Besuch bei mir verbunden ist. Und neugierig ist ja jeder, wobei Maggi ja auch eine bekannte und beliebte Marke ist ! Es kamen auch schon einige Rückmeldungen- ich hab sie nicht gezählt ! Ja, und dann natürlich noch meine Arbeitskolleginnen-3 an der Zahl- die hab ich mit einer Probierflasche auch überzeugen können. Also, ich bin mit meinem Testergebnis sehr zufrieden ! Auf ein Neues

  • 11.03.10 - 16:03 Uhr

    von: petra62

    Ich habe die Maggi Fonds an Freunde, Nachbarn, Verwandte und Kollegen weitergegeben. Da mir die Fonds nicht reichten, habe ich sogar meine Fonds, die ich zum Probieren hatte, an Freunde geliehen, da diese den Fonds auch ausprobieren wollten. Im Großen und Ganzen habe ich fast nur positive Rückmeldungen erhalten, hauptsächlich beim Hähnchen Fond. Ich denke, dass ich ca. 20-25 Personen mit der Maggi-Aktion erreicht habe. Ich hoffe, dass dies eine gute Mundpropaganda war, denn der überwiegende Teil war begeistert und wird Maggi auch in Zukunft kaufen. Viele Grüße!!

  • 11.03.10 - 16:50 Uhr

    von: wolfi59

    Habe auch teilweise kleine Portionen abgefüllt und verteilt, damit ich viele Testen lassen kann. Bis auf den Fischfond fanden fast alle Tester die Fonds gut und werden sie auch kaufen.

  • 12.03.10 - 10:00 Uhr

    von: Lilliana78

    Hallo Zusammen,
    meine Erzählkette reicht bis in die Niederlande, Belgien (da wir Grenznah wohnen) und sogar bis nach Polen, hatten neulich Verwandschaft zu besuch und die hat dann eine Flasche Rinder-Fond mit nach Hause genommen!!! Das nennt man wohl grenzüberschreitende Mundpropaganda :-) !!!

  • 12.03.10 - 21:15 Uhr

    von: gelyka

    So gut wie alle Fond-Flaschen sind in München und der näheren Umgebung geblieben, eine fand den Weg nach Nürnberg, eine ins schöne Allgäu, die weiteste Reise aber machte ein Rinder-Fond zusammen mit einem Haufen Rezepte nach Südafrika und ist auch schon fleissig benutzt worden. Ich wurde schon gebeten Nachschub zu schicken!

  • 14.03.10 - 14:02 Uhr

    von: MODI77

    Die Erzählkette wird immer länger. Erst war die Nachbarschaft dran, dann alle Freunde, Verwandte und die Kollegen natürlich, die waren alle ganz wild drauf. Mein Sohn ist immer auf Montage ,des hat sie sogar mitgenohmen und die haben dann dort gekocht, so hab ich ihn wenigstens auch mal an den Kochtopf gebraucht.. Die Tochter wohnt weiter weg ,Ihr habe ich eine Probe geschickt, war total begeistert. Nächstes Wochenende kommt sie mit Familie zu Besuch und meinte scho am Telefon mein Rinder und Gpflügelfond ist alle ich brauch Nachschub.. war wohl ein Wink mit den Zaunspfahl. Werde doch welchen besorgen müssen.

  • 14.03.10 - 15:16 Uhr

    von: Wischmopmolchi

    Für alle die einen KAUFLAND haben, dort sind die Fonds ab morgen für 1,79 Euro im Angebot, habe rs heute gleich bei der Arbeit weitererzählt!!!

  • 17.03.10 - 08:19 Uhr

    von: kitoko

    Also meine Erzählkette ist auch schon ziemlich lang geworden da ich es auch noch an freuundinnen weitererzählt habe die im SupermArkt arbeiten und allen Ihren Kollegen zum Kauf der Maggi Fonds verdonnert haben und die wiederum haben es ausprobieret und waren dann auch begeistert und haben es so wiederum weitergesagt.

  • 17.03.10 - 16:24 Uhr

    von: Annababy

    Meine ganze Arbeit kennt mittlerweile die Maggi Fonds meine Team Kollegen vom Verein.Und Freunde und Familie ebenso alle im Maggi Fieber.MKeine Tante aus Schweden hat welche mit in ihr Kehrpaket bekommen da sie Geburtstag hatte.Kam sehr gut an soll im Sommer Fisch Fond mit bringen.Klasse

  • 17.03.10 - 17:57 Uhr

    von: IngeElise

    Bei uns ist der Maggi-Fond auch allen ein Begriff! Egal ob im Sportclub oder in der Nachbarschaft – alle testen begeistert mit!