Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu den Maggi Moderner Kochen Fonds.

Rezepte mit Maggi Moderner Kochen Fonds

26.01.10 - 14:36 Uhr

von: Susanne_Maggi

trnd-Exklusivrezept:
Orientalischer Hackfleischtopf.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Aubergine
  • 2 Möhren
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Paprikaschote, rot
  • 1 Chilischote, rot
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Tomaten, getrocknet
  • 1 EL THOMY Gold Raps & Sonnenblumenöl
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 400 ml Wasser
  • 3 EL MAGGI Moderner Kochen Rinder-Fond
  • 2 EL THOMY Bio Tomadoro Tomatenmark
  • 1 Stange Zimt
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer

maggi-kochstudio_exklusivrezepte

Zubereitung:

  • Aubergine (200 g) putzen, waschen und in Würfel schneiden.
  • Möhren putzen, waschen, schälen und in Würfel schneiden.
  • Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden.
  • Paprikaschote und Chilischote waschen, Kerne und weiße Innenhäute entfernen und in Würfel schneiden.
  • Zwiebel, Knoblauch und getrocknete Tomaten in Würfel schneiden.
  • In einem Topf Öl heiß werden lassen und das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Gemüse dazugeben und mitbraten.
  • 400 ml Wasser zugießen und zum Kochen bringen. 3 EL MAGGI Moderner Kochen Rinder-Fond und 2 EL THOMY Bio Tomadoro Tomatenmark einrühren. 1 Stange Zimt zugeben.
  • Mit Kreuzkümmel würzen und bei mittlerer Wärmezufuhr und geschlossenem Deckel ca. 40 Min. kochen lassen.
  • Die Zimtstange entfernen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Servieren den Hackfleischtopf mit einem Joghurt-Minze-Dip.

Zubereitungsdauer: 60 Minuten.
MAGGI KOCHSTUDIO Ernährungsinfo: Kalorienarm
Brennwert (pro Portion): 1183 kJ (282kcal)
Nährwertangaben (pro Portion):
Eiweiß: 18g, Kohlehydrate: 24g, Fett: 13g

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 28.01.10 - 22:28 Uhr

    von: strandmaus

    Habe das Rezept soeben ausprobiert und es hat sehr gut geschmeckt…
    Aber welche 4 Mäuse werden von der Miniportion satt?? ;-)
    Habe knapp die doppelte Menge für 2 hungrige Personen gemacht und es ist kaum was übrig geblieben…

    Meine Tipps:
    Im Schnellkochtopf ist das Essen schon nach ca. 10 Minuten fertig!
    Ein Joghurt-Dip mit frischer Minze, Koriander und Kreuzkümmel, sowie ein Fladenbrot , runden das Ganze geschmacklich perfekt ab.

  • 25.02.10 - 17:25 Uhr

    von: Mandylein

    Wir haben das Rezept heute auch nachgekocht, allerdings ohne Aubergine. Hier könnt ihr nachlesen und Bilder ansehen davon: http://www.mandythoss.de/?p=1421 :)